unavision

essensrettende und foodsharing, neue Kommunikationswege

essen retten und teilen:

eine wachsende Bewegung junger Leute sammelt am frühen Abend die Reste der besonderen Läden ein und verteilt sie an bestimmte Punkte, Treffen und alternative Feste und Termine,

Alle Fair-Teiler in Münchenfoodsharing.de https://foodsharing.de/?page=fairteiler&bid=21

Auf foodsharing.de kannst Du Deine Lebensmittel vor dem Verfall an soziale Einrichtungen oder andere Personen abgeben

www.kartoffelkombinat.de/blog/tag/essensretter

ein Fairteiler ist im www.Einewelthaus.de im 1. Stock nach der Treppe gerade aus, wo man auch Bücher lassen oder mitnehmen kann und hat meistens bis 22h offen.

Ein „Kochbuch“ für www.kartoffelkombinat.de/blog/tag/essensretter und weitere Links von dort:

In Leipzig beginnt ein Startup gegen Verschwendung in der Gastronomie: www.food-service.de/maerkte/news/fairmeals-start-up-gegen-lebensmittelverschwendung-40737

Human Connection BAUM Human connection

STELL DIR VOR,  es gibt ein gemeinnütziges soziales Wissens- und Aktionsnetzwerk…
… das Potential hat, die Welt zu verändern, indem es uns befähigt, die Lösungen für die Probleme unserer Zeit gemeinsam anzugehen.
… das Dich inspiriert und Dich einlädt, positiv zu denken und mit Gleichgesinnten am Geschehen mitzuwirken, das Netzwerk zu gestalten, das Wissen zu teilen und gemeinsam in Aktion zu treten.

UnaVision

ist ein ö̈kosozialer Prototyp für zukü̈nftiges Leben, bei dem Menschen gemeinsam Lernen, Arbeiten und Leben.

Wir schaffen ein lebendiges, globales unaVision Netzwerk für Transformatives Lernen, indem Menschen im ländlichen Raum gemeinsam Lernen und Arbeiten für eine gute, nachhaltige, gesunde und friedliche Lebensgrundlage.

Wir teilen die erlangten Erkenntnisse mit der Öffentlichkeit. 

Entstanden aus dem Global Marshall Plan, wird die nächste Zeit etliches übersetzt werden, was bisher hauptsächlich in englisch zur Verfügung steht, weil sich die Projekte in Äthiopien, Brandenburg und Kosova hautsächlich in Englisch austauschen.

Münchner Machbarn

ist eine offene Sammlung von Nachhaltigkeits-Initiativen, weiteres dazu ganz unten, unsere weiteren Projekte in http://netzwerk-gemeinsinn.org

und weiter geht es in

http://fairmuenchen.de/muenchner-machbarn-treffen-unavision-mo-28-5-um-19h-im-eine-welt-haus/

 

 

Advertisements

Veröffentlicht von

basisfinden

job-coaching in der basis in münchen

Ein Gedanke zu “essensrettende und foodsharing, neue Kommunikationswege”

  1. X Shared Spaces bietet euch vom 19.-22. Juli auf 3 Routen durch den Münchner Stadtraum künstlerische Einblicke in die Welt der Digital Natives und der Sharing Economy! https://www.muenchner-kammerspiele.de/inszenierung/x-shared-spaces-route-i

    ADRESSEN Kammerspiele München
    Kammer 1
    Maximilianstr. 26-28
    80539 München

    Kammer 2
    Falckenbergstr. 1
    80539 München

    Kammer 3
    Hildegardstr. 1
    80539 München

    SOCIAL MEDIA
    Werde Fan auf Facebook und Instagram, folge uns auf Twitter oder sieh unsere Videos auf Vimeo, damit du dich an Diskussionen beteiligen, Fragen stellen, Wünsche äußern kannst und immer auf dem Laufenden bleibst.

    KASSE
    Maximilianstraße 28
    80539 München
    Mo. – Sa. 11 – 19Uhr
    089 / 233 966 00
    theaterkasse@kammerspiele.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: